„Soziallotse“ für Braunschweig gestartet – Neues Internetportal lotst zukünftig durch die Hilfsangebote in der Stadt

Unter der Adresse www.soziallotse-braunschweig.de erhalten Hilfe- und Ratsuchende Einblick und Orientierung über die zahlreichen Angebote in der Stadt. Die Angebote können über eine Suchfunktion schnell und unkompliziert gefunden werden. Das Spektrum der Themen reicht von Beratung, Betreuung und Pflege bis hin zu Freizeitaktivitäten. Zielgruppe sind alle, die Hilfe brauchen: Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren...
Dabei ist der Name „Soziallotse“ Programm: Die enthaltenen Angebote richten sich verstärkt an Hilfsbedürftige, die z.B. über geringe Geldmittel verfügen. Auf kostengünstige oder kostenfreie Angebote wird nach Möglichkeit extra verwiesen. Die Angebote und jeweiligen Standorte werden dem Nutzer in einer Übersicht kompakt präsentiert und umfassen alle wesentlichen Informationen: Öffnungs- und Sprechzeiten, Adressen, Ansprechpartner, Kurzbeschreibung des Angebotes.
Das Internetportal dient somit ebenfalls als Wegweiser für professionelle Mitarbeiter und Berater verschiedener Sozialeinrichtungen.
Während der gesamten Entstehungsphase wurde der Soziallotse von einem Beirat fachlich begleitet und aktiv unterstützt. Der Kreis besteht unter anderem aus Vertretern der Stadt, der Caritas Braunschweig, der Diakonie, der Evangelischen Landeskirche sowie weiterer Vereine und Verbände.

Der Soziallotse ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bürgerstiftung Braunschweig, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Stiftung Volksbank BraWo. Die Braunschweiger IT-Firma Symeda GmbH hat die Seite technisch konzipiert und aufgebaut. Der Braunschweiger Zeitungsverlag unterstützt das Projekt als Medienpartner.
Mehr dazu

 

Weitere Seiten: 1  [2]  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  
link_top.pngSeitenanfang