Fördergelder des Landes Niedersachsen

Im Rahmen der regionalen Kulturförderung werden Fördergelder für kulturelle Projekte vergeben. Die Förderung wird unterstützt durch das


Fördergebiet

Das Fördergebiet der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz umfasst dabei die Landkreise Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel sowie das Gebiet der Städte Braunschweig und Salzgitter.

Anspruch
An die zu fördernden Projekte wird der Anspruch gestellt, dass sie genauso innovativ wie qualitätsvoll sind und einem herausragenden künstlerischen Anspruch genügen.

Antrag
Anträge auf Förderung werden formlos gestellt. Sie sollen Angaben zum Antragsteller enthalten (soweit nicht aus früheren Förderungen bekannt), eine ausführliche Beschreibung des Projekts und einen detaillierten Ausgaben- und Finanzierungsplan. 
 
Antragsfrist
Eine Antragsfrist gibt es nicht, aber die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass es sich empfiehlt den Antrag im Herbst des Vorjahres zu stellen. Bei späterer Antragstellung ist nicht gewährleistet, dass noch ausreichende Mittel zur Verfügung stehen.

Ausgeschlossen
Ausgeschlossen sind die Förderung von Projekten, die bereits begonnen wurden, institutionelle Förderungen und direkte Künstlerförderungen, z.B. durch Meisterkurse oder Stipendien. Ausgeschlossen sind auch Förderungen, bei gleichzeitiger Förderung aus Mitteln des Teilvermögens Kloster- und Studienfonds der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

Details zur Antragstellung finden Sie hier.

Kontakt
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Ulf-Ingo Hoppe
Fon      0531 707 42 51
Fax      0531 707 42 33
ulf-ingo.hoppe@sbk.niedersachsen.de

Ihren Förderantrag richten Sie bitte an:  

Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz
Haus der Braunschweigischen Stiftungen
Löwenwall 16
38100 Braunschweig

 

 
link_top.pngSeitenanfang