Im Garten der Nützlinge – Entdeckungsreise für Kinder in die faszinierende Welt der nützlichen Insekten

Anlässlich der „Stadt der Wissenschaft 2007“ wollte die Biologische Bundesanstalt (BBA) älteren Kindergartenkindern und Grundschulkindern im Alter zwischen 5 und 10 Jahren die faszinierende Welt der Insekten näher bringen. Sie sollten die kleinen Helfer in Feld und Garten kennen und schätzen lernen. Jeder kennt den Marienkäfer. Als Glücksbringer spielt er selbst in den Mythen eine wichtige Rolle. Aber wer weiß, wie er lebt oder kennt seine Jugendstadien, die Larven oder umgangssprachlich auch Raupen genannt. Oder wer weiß, was er frisst?
Hauptattraktion der Ausstellung war es, exemplarisch lebende Insekten in ihren verschiedenen Lebensstadien zu beobachten und mit Lupe oder Lichtmikroskop zu entdecken. Außerdem wurden einfache Überwinterungshilfen für die kleinen Helfer gebaut, Kurzfilme mit Makroaufnahmen der Tiere gezeigt und für ein persönliches Abschlussfoto gab es zwei Rieseninsekten zum Hineinkrabbeln.

 

Weitere Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  [10]  
link_top.pngSeitenanfang