Theater.Fieber

Eine Erfolgsgeschichte: Bereits im dritten Jahr kooperiert das Staatstheater mit dem Projekt »Theater.Fieber« mit Schulen aus Braunschweig und dem Braunschweiger Land. Mit dem Gymnasium Ricarda-Huch-Schule trat am 13.02.2013 die mittlerweile 40. Schule dem Projekt bei. Der Vertrag wurde an diesem Tag von Schulleiter Frank Nührig und Joachim Klement, dem Generalintendanten des Staatstheaters, unterzeichnet. Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Schule hatten ein kleines Begleitprogramm vorbereitet.
Die Kooperation steht unter der Schirmherrschaft der niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur und designierten Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und dem Braunschweiger Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann.
Das Kooperationsprojekt »Theater.Fieber« an dem mittlerweile etwa 18.500 Schüler teilnehmen, besteht seit der Spielzeit 2010/11. In einer langfristigen Partnerschaft soll es jedem Schüler ermöglicht werden, die ganze Bandbreite der künstlerischen Arbeit des Staatstheaters zu erfahren. Um »das Recht eines jeden Heranwachsenden« auf einen »offenen Zugang zu Kunst und Kultur« zu gewährleisten, werden die Kosten der Theaterbesuche sozial benachteiligter Kinder übernommen – wie von der Enquete-Kommission des deutschen Bundestages gefordert. Ein »Tag der offenen Tür« bietet den Kindern und Jugendlichen außerdem die Gelegenheit, das Staatstheater mit über 50 dort angesiedelten Berufen als Unternehmen und potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen.
 

Weitere Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  [16]  17  18  
link_top.pngSeitenanfang